• von
    Meister SG Vordereifel hat sich mit einem 4:4 aus der Fußball-Bezirksliga Mitte verabschiedet: Am letzten Spieltag gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden beim Tabellenvierten FV Rübenach. Diese Einschätzung traf Niklas Wagner nach seinem letzten Spiel als Vordereifeler Trainer.Link zum vollständigen Artikel:https://www.rhein-zeitung.de/ar.2657843
  • von
    In einer Partie, in der es um nichts mehr ging, hat die SG Liebshausen/Mörschbach/Argenthal gegen die SG Mülheim-Kärlich II 6:0 (4:0) gewonnen. Ein weiteres Torfestival der Heimmannschaft, die mit 106 Treffern die Saison abschloss.Link zum vollständigen Artikel:https://www.rhein-zeitung.de/ar.2657838
  • von
    Oberzissen/Grafschaft. Für den SV Oberzissen ist die Saison in der Fußball-Bezirksliga Mitte mit einem ereignisreichen letzten Spiel erfolgreich zu Ende gegangen. Ereignisreich ging's auch für die Grafschafter SG zu, wobei der Absteiger auch zum Abschluss noch einmal Pech hatte.Link zum vollständigen Artikel:https://www.rhein-zeitung.de/ar.2657818
  • von
    Oberwinter. Die Entscheidung darüber, wer dem SV Tavern und der SG Westerburg in die Aufstiegsrunde zur Fußball-Rheinlandliga folgt, steht noch aus. Im Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga Mitte hat Aufsteiger Anadolu Spor Koblenz beim TuS Oberwinter vor 580 Zuschauern in der Nachspielzeit noch ein 2:2 (0:1)-Unentschieden erreicht, womit beide die Punktrunde punktgleich beenden.Link zum vollständigen Artikel:https://www.rhein-zeitung.de/ar.2657820
  • von
    Westerburg. Erst zwei der drei Bezirksliga-Vizemeister, die in dieser Saison erstmals in einer Aufstiegsrunde um einen Platz in der Fußball-Rheinlandliga kämpfen dürfen, sind nach dem letzten Spieltag gefunden.Link zum vollständigen Artikel:https://www.rhein-zeitung.de/ar.2657804